Vorträge

Sie richten eine Tagung, ein Seminar, eine Konferenz oder ein Meeting aus und wünschen sich einen Input zu Themen rund um Gender und Gleichstellung? Entsprechend unserer Feldexpertisen und inhaltlichen Kompetenzen halten wir Impulsreferate oder Vorträge, die Wissen vermitteln und zur Diskussion anregen.

GeschlechterBildung in Kindertageseinrichtungen - Theoretische und praktische Überlegungen zu einer geschlechterreflektierten Pädagogik

Der Vortrag geht am Beispiel der frühkindlichen Entwicklung auf die wesentlichen Rahmenbedingungen geschlechtlicher Identitätsentwicklungen von Mädchen und Jungen ein und skizziert eine praktische geschlechterreflektierte Bildungsarbeit in Kindertageseinrichtungen.

Die Bedeutung von Gender Mainstreaming für die praktische Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe

Der Vortrag stellt die historischen Entwicklungen und Bedeutungen der Gleichstellungsstrategie "Gender Mainstreaming" vor und skizziert eine gleichstellungspädagogische und -politische Praxis für die Kinder- und Jugendhilfe.

Berufsorientierung und Lebenswegeplanung von Jungen. Pflege und Erziehung als Männerberuf?

Vor dem Hintergrund eines stark segregierten Arbeitsmarktes wird mittlerweile auch die eingeschränkte Berufswahl von jungen Männern problematisiert.

Der Vortrag geht zum einen der Frage nach, welche Chancen und Risiken darin liegen, einen größeren Anteil von Männern für erzieherische und pflegende Berufe zu gewinnen. Zum anderen werden Anregungen aufgezeigt, wie Jungen für so genannte Frauenberufe gewonnen werden können und welche Hindernisse dabei zu überwinden sind.

Für verschiedene Phasen der Berufsfindung werden praxisnahe Empfehlungen für die Berufsentscheidungs- und Ausbildungsphase vorgestellt.

Zur Situation von Männern in "Frauen-Berufen" der Pflege und Erziehung in Deutschland

Der Vortrag geht auf die quantitative Verteilung von Männern in Erziehungs- und Pflegeberufen ein. Des Weiteren wird der Begriff des "Frauenberufs" im Kontext seiner historischen Entwicklung diskutiert und auf die Motive eingegangen, die Männer dazu veranlassen, den Beruf des Erziehers und des Pflegers zu ergreifen und darin zu verweilen.

Geschichte und praktische Ansätze der Jungenarbeit

Der Vortrag führt in die Geschichte der Jungenarbeit ein und stellt unterschiedliche theoretische und praktische Ansätze geschlechtsbezogener Arbeit mit homogenen Jungengruppen vor.

Zurück zu Fachspezifische Angebote

[Home]   [Portrait]   [Angebot]   [Projekte]   [Referenzen]   [Texte & Links]   [Kontakt]